Letztes Update:
20210208114622

Einreichen und Hoffen, Teil 2

09:50
08.02.2021
Und natürlich ist wichtig, dass beim Content Marketing Forum und später bei der jeweiligen Jury alle entscheidenden Teile des Projekts vorhanden sind. Dafür schickt er erst einmal die Kundenzeitschrift in ihrer physischen Form an die Adresse des BCM. Als nächstes geht es an die Uploads, die natürlich für alle Kategorien ein wenig anders aussehen. Für die Kundenzeitschrift braucht er folgende:
  • Ein gutes Beispielbild: Nein, das Cover soll nicht in der Cover-Kategorie eingereicht werden, aber für den Fall, dass die Kundenzeitschrift in ihrer Kategorie gewinnt (und Chris hofft so sehr darauf!), braucht man für die Präsentation bei der Preisverleihung und bei der Urkunde ein Bild, das einen Eindruck des Projekts vermittelt. Also lädt Chris das Cover als JPEG im Hochformat (mind. 1024xmaximal 2048 Pixel pro Bildkante) hoch.
  • Eine gelungene Kurzpräsentation: Diese Kurzpräsentation hat Chris schlaflose Nächte bereitet, so viel Arbeit steckt in ihr. Aber das PDF präsentiert jetzt alle wichtigen Fakten und Besonderheiten des Projekts – und das natürlich übersichtlich und ansprechend
  • Ein witziger Casefilm: Dieser Film war zwar kein Muss, aber Chris und sein Team haben sich dafür noch mal mächtig ins Zeug gelegt. Mit dem kleinen Film zeigen sie noch mal das Best of der Kundenzeitschrift – und das zusätzlich zur Kurzpräsentation, denn eines von beiden hätte schon gereicht.
  • Eine Ansichts-PDF: Ein physisches Exemplar der Kundenzeitschrift ist schon auf dem (Post)Weg zum BCM, aber ein Exemplar als Ganzes wird noch mal als PDF hochgeladen, damit die Jury hier später leicht einen Einblick haben kann.
  • Zusatzuploads gibt es bei ihm keine – aber hier wäre noch die Möglichkeit, alles Wichtige um das Projekt herum einzureichen.
Und jetzt wird noch der Herausgeber eingetragen. Der ist wichtig, denn wenn das Projekt es auf die Shortlist schafft, wird dieser benachrichtigt. Darum trägt sich Chris ein, weil er weiß, dass er auch die nächsten Monate noch bei seiner Agentur arbeiten wird und damit auch diese Aufgabe gerne übernimmt.

Dr. Diana Mantel

Noch mehr Möglichkeiten

09:51
04.02.2021
Und jetzt? Chris und sein Team hatten sich ja darauf geeinigt, dass die Kundenzeitschrift durch den mit ihr verknüpften Online-Auftritt, den Social-Media-Kanälen und den Podcast noch weitere Kategorien erfüllt, zudem die Corona-Kommunikation, die als neue Kategorie dazugekommen ist. Puh, jetzt noch mal alles ausfüllen? Nein, glücklicherweise kann man im neuen System gleich alles für eine neue Einreichung kopieren. Name und Kategorie muss man natürlich ändern, aber viele Uploads und Daten kann man lassen – eine Riesenerleichterung also!

Darum widmet sich Chris noch den Einreichungen für die Website (hier schaut er noch mal nach, ob die Website wirklich bis zum 21. Juni abrufbar ist – ja, glücklicherweise!), führt bei Social Media die genauen Highlights auf (denn nur der Hinweis auf den Kanal reicht nicht – Algorithmen zeigen jedem etwas anderes), sorgt beim Podcast für Download-Möglichkeiten und klickt dann noch den Button für die Zusatzeinreichung als „Corona-Kommunikation“ ein, die zusätzlich und ohne Kosten geschehen kann, wenn die Kriterien für die Corona-Kommunikation erfüllt sind. Wenn er sich unsicher ist, liest er noch mal in der Guideline nach, die ihm noch mal alles erklärt. 

Dr. Diana Mantel