Letztes Update:
20200130070330

Sven Mislintat vor dem Deadline-Day

06:59
30.01.2020
Noch bis diesen Freitag, 18 Uhr, sind in Deutschland Transfers möglich. Der berüchtigte "Deadline-Day" steht an. Doch wenn es nach VfB-Sportchef Sven Mislintat geht, tangiert dieser Tag den VfB in diesem Januar nicht.

„Ich sehe auf der Abgabeseite im Moment absolut nichts, und das haben wir ja selbst in der Hand. Es sei denn, es passiert am letzten Transfertag noch etwas Verrücktes", sagt Mislintat. Auch bezüglich potenzieller Neuzugänge beziffert die Chance, dass der VfB noch einmal aktiv wird, auf "fünf bis zehn Prozent". „Ich denke eher nicht, dass wir noch einen Spieler verpflichten. Da müsste schon sehr viel passen und der Spieler müsste Qualitäten einbringen, die wir so im Kader nicht zur Genüge haben", so Mislintat weiter.

red

Trainersuche beim VfB II weiter völlig offen

10:49
24.01.2020
An diesem Samstag testet der VfB II gegen den 1. FC Normannia Gmünd (14 Uhr, Platz 1 am Clubzentrum) und wie schon beim 10:1-Sieg gegen den SV Bonlanden wird der sportliche Leiter Michael Gentner als Trainer an der Seitenlinie stehen. Das wird sich ganz aktuell auch nicht ändern. Zwar wird mit Frank Fahrenhorst ein Kandidat gehandelt und der Wunsch des Clubs ist es, vor der Abreise ins Trainingslager (ab 1. Februar in Huelva) einen neuen Übungsleiter zu verpflichten – doch auch wenn dies nicht gelingt, soll spätestens nach dem Trainingslager ein neuer Mann gefunden sein.

Gentner bestätigt auf Nachfrage unserer Redaktion, dass „eine externe Lösung präferiert“ werde. Neben Fahrenhorst werden einige Kandidaten gehandelt, darunter auch Thomas Letsch. Der Esslinger arbeitete lange bei RB Salzburg, war zuletzt Trainer bei FK Austria Wien und begann einst seine Trainerlaufbahn beim VfB Oberesslingen/Zell und den Stuttgarter Kickers.

red

Möchten Sie Inhalte von Drittanbietern wie Facebook oder Instagram entdecken?
Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
nachladen