Letztes Update:
20190424143655

Learnings of the Day

15:34
11.04.2019
Nichts ist so einfach, wie es klingt; Vielmehr ist die Komplexität der Situation fast unüberschaubar, fasst Schewe den spannenden Inhaltsblock zur Monetarisierung zusammen. "Es gibt zwar Anbieter, die Lösungen anbieten. Diese setzen sich aber aufgrund unterschiedlicher Hürden nicht durch." 

Weitere große Felder, die auf der Veranstaltung diskutiert worden sind,  waren unter anderem kuratierte Inhalte und immer neue Anbieter, Kreativität und künstliche Intelligenz, außerdem viele Themen, auf die es teils noch keine Antworten gibt. Das schreit nach einem Smart TV Special auch im nächsten Jahr, finden die Moderatorinnen Schewe und Chardon. 

Das Liveblog-Team verabschiedet sich an dieser Stelle und freut sich ebenfalls auf ein Wiedersehen 2020. 


Katrin Baumer

Wir verwenden sogenannte "Social Plugins" der Seiten Facebook, Twitter, YouTube und Instagram. Hier verwenden wir eine Zwei-Klick Lösung, bei der standardmäßig nur deaktivierte Inhalte eingebettet werden, die keinen Kontakt mit den Servern von Facebook & Co. herstellen. Erst wenn der Nutzer diese Inhalte aktiviert und damit seine Zustimmung zur Kommunikation mit Facebook, Twitter, YouTube, Instagram oder anderen erklärt, werden die Inhalte aktiv und stellen die Verbindung her. Ihre Einstellung speichern wir zudem dauerhaft in einem Cookie, so dass diese Inhalte nach Ihrer Zustimmung beim nächsten mal direkt geladen werden.

Externen Social Inhalte dauerhaft nachladen?
Datenschutzerklärung
nachladen