Letztes Update:
20180918135146

DMEXCO 2018 - der NewsBlog

21:22
17.09.2018

Interviews, Impressionen, Infos, Hintergründe

DMEXCO im Social-Media-Monitoring

13:43
14.09.2018

Die Aktivität auf den Social-Media-Plattformen ist ein ganz guter Indikator für die Relevanz eines Events. Der zur dpa gehörende Dienst Buzzrank hat die DMEXCO unter die Lupe genommen. 

Björn Ognibeni hat Buzzrank gegründet und firmiert dort jetzt als Chief Practical Visionary. Seine Erkenntnisse zur DMEXCO 2018 hier im Überblick:

  • Insgesamt für die gesamte DMEXCO Woche bis Freitag 14.09.:
  • 23.5K Tweets auf Twitter (41K in 2017), Most active [FrauWenk](https://twitter.com/FrauWenk): 388 Tweets
  • 3.4K Bilder auf Instagram (4.3K in 2017), Most active ( [five14gmbh](https://instagram.com/five14gmbh) : 52 Bilder

Die Anzahl der Fundstellen ist deutlich gesunken (Twitter: -40%, Instagram: -20%) , das kann an einer generell geringeren Aktivität auf Twitter liegen, wo gemessen an der Anzahl i.d.R. der meiste Buzz stattfindet. Das haben wir bei Veranstaltungen wie der re:publica dieses Jahr auch beobachtet. Ausserdem gab es weniger Firmen, die grosse Tweetstorms dieses Jahr versucht haben - letztes Jahr gab es noch tausende Tweets von Firmen wie Adobe, Deloitte oder IBM, die damit die DMEXCO begleitet haben. 

  • Top Hashtags mit inhaltlichem Bezug: #digitalmarketing #ecommerce #AdTech, #AI, #Data, #Content, #Programmatic #Blockchain #Party
  • Referent mit den meisten Erwähnungen: Tim Höttges, Deutsche Telekom

Mehr Details gibt es hier: 

monitor.buzzrank.de/infographic/dmexco18

Holger Schellkopf

In diesem Liveblog verwenden wir sogenannte „Social Plugins“ von Facebook, Twitter, YouTube und Instagram. Zum Schutz Ihrer Daten setzen wir eine Zwei-Klick-Lösung ein, bei der alle Inhalte standardmäßig deaktiviert sind. Erst wenn Sie die Inhalte durch Klick auf den Button aktivieren und damit Ihre Zustimmung zur Kommunikation mit Facebook, Twitter, YouTube und Instagram erklären, werden die eingebetteten Inhalte von den Servern der Sozialen Netzwerke geladen. Wenn Sie die Inhalte aktivieren, dann speichern wir diese Auswahl dauerhaft in einem Cookie, sodass die Inhalte beim nächsten mal direkt und ohne erneute Zustimmung geladen werden.
Datenschutzerklärung
Inhalte aktivieren